Datenschutzerklärung

Die XLETIX GmbH, Wrangelstraße 100, 10997 Berlin (nachfolgend nur „XLETIX“) ist Betreiberin der Website xletix.com und möchte Sie in der nachfolgenden Datenschutzerklärung in einer für alle verständlichen Sprache darüber informieren, in welchem Umfang Daten bei der Nutzung unserer Website xletix.com erhoben und zu welchem Zweck diese Daten verwendet werden. 

Weiterhin möchte XLETIX in dieser Erklärung verständlich machen, welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen. 

Grundsätzlich kann jede Person die Website besuchen und nutzen, ohne personenbezogene Daten anzugeben. Wenn Sie sich entschließen einen kostenlosen Trainingsplan per E-Mail anzufordern, einen Newsletter zu abonnieren, Push-Benachrichtigungen zu erhalten oder ein Ticket für eine unserer Veranstaltungen zu erwerben oder sich für den Verkaufsstart vormerken zu lassen, geben Sie uns persönliche Daten bekannt. In diesem Fall werden die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten von uns gesammelt und weiterverarbeitet. Dies ist insbesondere erforderlich, um einen Kontakt herstellen zu können und Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen und Tickets ausstellen zu können. Personen unter 18 Jahren ist es jedoch nicht ohne Einverständnis einer erziehungsberechtigen Person gestattet, sich auf der Website zu registrieren oder Veranstaltungstickets zu kaufen. 

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN 

Das Vertrauen unserer Kunden stellt für uns eine große Verpflichtung dar. Alle Daten, die Sie uns anvertrauen, benutzen wir mit größtmöglicher Sorgfalt und Vertraulichkeit. XLETIX wird im Hinblick auf personenbezogene Daten, die maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen einhalten. Das sind insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) sowie die Datenschutzgrundverordnung (DSVGO). 

2. WAS SIND EIGENTLICH PERSONENBEZOGENE DATEN? 

Darunter fallen Informationen wie z. B. Ihr echter Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Pseudonymisierte Daten wie IP-Adressen oder Werbe-Cookies auf Ihrem Endgerät samt darin gespeicherte Daten sind ebenso personenbezogene Daten. Allgemein ausgedrückt sind personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Statistische Informationen, die mit Ihnen weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können – wie z. B. die Beliebtheit einzelner Webseiten unseres Angebots oder die Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten. 

Es ist unsere Verpflichtung, mit Ihren persönlichen Daten sehr sorgfältig umzugehen. Bitte lesen Sie auch in diesem Zusammenhang unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). 

3. ALLGEMEINES ZUR VERARBEITUNG UND NUTZUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IM RAHMEN VON XLETIX.COM 

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern die Webserver zum Zweck der Systemsicherheit standardmäßig und temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. 

Dieser Datensatz besteht insbesondere aus: 

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, 
  • dem Namen der Datei, 
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage, 
  • der übertragenen Datenmenge, 
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden), 
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers, Browsersprache, das verwendete Betriebssystem und Oberfläche 
  • der IP-Adresse und Standortdaten des anfragenden Rechners 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgeführten Zwecken. 

Wir verwenden diese Informationen, um 

  • Ihnen den Abruf und Besuch der Website zu ermöglichen, 
  • die Websites und Angebote fortlaufend technisch zu verbessern und weiter an die Bedürfnisse unserer Nutzer anzupassen, 
  • interne Qualitätskontrollen durchzuführen, 
  • Fehler, Störungen und möglichen Missbrauch zu erkennen, abzustellen und zu verhindern, und um 
  • aggregierte, anonymisierte oder pseudonymisierte Statistiken über Zugangskanäle, die Nutzung der Websites und den Übergang zu Websites unserer Partner zu erstellen. 

Die Daten werden regelmäßig für einen Zeitraum von 3 Monaten gespeichert und danach automatisch gelöscht. 

4. ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND WEITERGABE PERSÖNLICHER DATEN 

Um Veranstaltungen professionell durchführen zu können und einen guten Anmeldeprozess anbieten zu können, benötigen wir verschiedene Daten unserer Kunden. Wir speichern und nutzen die Informationen, die Sie uns durch Nutzung unseres Angebots zur Verfügung stellen. 

Die Sicherheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Vertrauen und Transparenz sind uns wichtig. Deshalb müssen Ihre Anmeldedaten der Wahrheit entsprechen. 

Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie unsere Volunteers registrieren sich über den Ticketing-Dienstleister “TicketPAY”.  

Für die Anmeldung zu einer Veranstaltung benötigen wir alle oder einen Teil der folgenden Angaben: 

  • Angabe der gewünschten Ticketkategorie sowie Datum und Name der Veranstaltung 
  • Rechnungsadresse (ggf. Firma und Adresszusatz, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort), 
  • Lieferadresse (Anrede, Vorname, Nachname, ggf. Firma und Adresszusatz, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Mobilfunknummer), 
  • Geburtsdatum 
  • Kontaktdaten (Mobilfunknummer und/oder Festnetznummer), 
  • Zahlungsdaten (Bankverbindungsdaten, Kreditkartendetails) 
  • Bei Unternehmenskunden, die eine Rechnung wünschen zusätzlich die Umsatzsteueridentifikationsnummer. 

Unser Ticketverkauf wird über den Dienstleister TicketPAY abgebildet. Sobald Sie auf den Button „Ticket sichern“ klicken werden Sie auf die Seite von Ticketpay Deutschland weitergeleitet. 

Hinweise zum Besuch deren Website und zum Datenschutz finden Sie in deren Datenschutzerklärung. Diese finden Sie unter folgendem Link: https://manage.ticketpay.de/documents/agb/tpeu_privacy_de.pdf 

Bitte beachten Sie, dass möglicherweise Cookie Einstellungen, die Sie auf unserer Seite getätigt haben auf der Seite von TicketPAY nicht gelten. 

Es ist in den Formularen gekennzeichnet, welche Daten zur Durchführung der jeweiligen Buchung zwingend erforderlich sind. Ohne Angabe dieser Daten ist die Anmeldung nicht möglich. Um die Übertragung der Daten sicher zu gestalten, werden diese über eine gesicherte SSL Verbindung übermittelt. Wir haben mit TicketPAY eine Datenverarbeitungsvereinbarung getroffen und achten darauf, dass Ihre Daten auch dort entsprechend der gesetzlichen Vorgaben verarbeitet werden. 

Wir verwenden diese Daten um mit Ihnen ein Vertragsverhältnis zu begründen, inhaltlich auszugestalten, zu ändern oder zu beenden, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen und um Sie zu kontaktieren, sofern von Ihnen gewünscht oder im Rahmen des Vertragsverhältnisses erforderlich oder gesetzlich gestattet. 

Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses mit uns zur Verfügung. Insbesondere verwenden wir die Daten gemäß Art. 6 Abs. 1b DSGVO zu folgenden Zwecken: 

  • Anmeldung zu und Teilnahme an Veranstaltungen, 
  • Beantwortung von Fragen, die sich an uns richten oder Nutzung von Feedback-Tools um Ihre Anfrage zu beantworten oder ihre Bewertung unserer Angebot zu erfassen, 
  • um Ihnen Informationen über Änderungen der AGB oder Datenschutzhinweise zuzusenden. 

Wenn Sie uns Mitteilungen schicken, speichern wir auch diese Mitteilungen. 

XLETIX wird Ihre Daten an Dritte in dem Umfang übermitteln, wie dies zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist oder um vorvertragliche Anfragen zu beantworten (Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO). Insbesondere werden wir Ihre personenbezogenen Daten an einen Ticket-Dienstleister weitergeben, um Teilnahme Tickets erstellen zu können. 

Zudem verwenden wir Ihre Daten auf Basis einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO, um: 

  • unsere Webseiten und unsere Angebote persönlich auf Sie zuzuschneiden (siehe unten zu personalisierten Angeboten), 
  • um Sie als Nutzer im Falle eines erneuten Besuches wiederzuerkennen und Ihnen z.B. die erneute Eingabe Ihrer Daten zu ersparen, 
  • unsere interne statistische Marktforschung/Servicebefragungen durchzuführen (siehe unten), 
  • um Ihnen ggf. Werbung und interessante Angebote anzuzeigen, die Sie interessieren könnten (bzw. Werbung nicht anzuzeigen, die für Sie vermutlich nicht interessant ist), 
  • um Sie über Neuerungen oder besondere Angebote auf unseren Seiten hinzuweisen, etwa mittels der Zusendung eines Newsletters, sofern Sie diesen bestellt haben (dazu unten), 
  • Zusendung postalischer Werbung (sofern Sie diese bestellt haben, dazu unten). 
  • um die rechtswidrige oder missbräuchliche Nutzung der Dienste von XLETIX zu verhindern und im Bedarfsfall dagegen vorzugehen oder zur Klärung einer Streitigkeit über die von XLETIX vermittelten Dienste. Dies gilt auch, wenn das Nutzungsverhältnis bereits beendet sein sollte. Voraussetzung für eine Weitergabe von Daten an Dritte in diesem Zusammenhang ist, dass XLETIX begründete und dokumentierte Anhaltspunkte für einen der o.g. Fälle vorliegen, 

Wir speichern die Angaben von Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Volunteers für einen Zeitraum von zehn Jahren ab der letzten Teilnahme. Die Frist beginnt mit Ablauf des aktuellen Kalenderjahres. Daten zu Kontaktanfragen an unseren Kunden-Support oder zur Nutzung von Feedback-Tools bleiben für einen Zeitraum von sieben Jahren nach Beantwortung gespeichert und werden dann automatisch gelöscht. 

Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume (regelmäßig zehn Jahre ab Rechnungslegung) auf. Diese Aufbewahrungspflichten betreffen regelmäßig abrechnungsrelevante Daten und die damit verknüpften Stammdaten. 

 

Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind z.B. Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden. Eine Offenlegung von Daten erfolgt insoweit gemäß Art. 6 Abs. 1c DSGVO. 

5. MEDIENPARTNER BEI VERANSTALTUNGEN 

Auf unseren Veranstaltungen wird die Sportograf GmbH & Co. KG (web: www.sportograf.com) als Medienpartner und exklusiver Fotodienstleister eingesetzt. Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen, bei der Sportograf als exklusiver Fotodienst vom Auftraggeber beauftragt wurden, erhebet die Sportograf GmbH & Co. KG ggf. Video- oder Bildmaterial, auf dem Sie persönlich zu erkennen sind. Die Sportograf GmbH & Co. KG nutzt die bei den Sportveranstaltungen erhobenen Daten um ihre Verpflichtung als Fotodienstleister aus dem zugrunde liegenden Vertrag mit dem Auftraggeber zu erfüllen sowie in ihrem eigenen wirtschaftlichen Interesse, um die Fotos oder Videos der Veranstaltung an die sich interessierenden Teilnehmer über ihre Website www.sportograf.com zu vermarkten. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Veranstaltungsfotografie können wir festhalten, dass die Teilnehmer der Sportveranstaltungen zum einen transparent darüber aufgeklärt werden, dass Sportograf als exklusiver Fotodienstleister eingesetzt wird und das zum anderen jeder Teilnehmer einer solchen Veranstaltung damit rechnen muss, dass der Auftraggeber bzw. dessen Kooperationspartner Fotos solcher Veranstaltungen als Erinnerungen bzw. Souvenirs vermarktet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Zur Erfassung der entsprechenden Fotos setzt sie Sportograf GmbH & Co. KG ausschließlich Fotografen ein, die sie datenschutzrechtlich nach der EU-Datenschutzgrundverordnung verpflichtet haben. 

Rechtsgrundlage sind unsere vorgenannten berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie können gegen diese Verarbeitung Widerspruch einlegen. Näheres zum Umgang mit diesen personenbezogenen Daten und zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie in der Datenschutzerklärung auf www.sportograf.com/de/privacy 

 

Des Weiteren wird auf unseren Events WAM – We are Mud (web: http://wearemud.de/) für Foto- und Videoaufnahmen eingesetzt, die anschließend marketing- und werbetechnisch von uns ausgewertet werden.  

 

 

6. NEWSLETTER 

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich für einen unserer kostenlosen Newsletter anzumelden. Die Newsletter bieten Trainingstipps, informieren über aktuelle Angebote von XLETIX, interessante Produktneuerungen, Unternehmensnachrichten, spannende Aktionen sowie Information und Produktempfehlungen unserer Sponsoren. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Ihren Namen können Sie uns mitteilen, müssen dies jedoch nicht. Teilen Sie uns Ihren Namen mit, verwenden wir diesen, um Sie persönlich anzusprechen. 

Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail. 

Die Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail geklickt haben (Double-Opt-In Verfahren). Diese Information wird zusammen mit dem Zeitstempel der Anmeldung und der IP-Adresse (gekürzt) in unserer Datenbank protokolliert. 

Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung. Sofern Sie unsere Newsletter nicht erhalten wollen, können Sie Ihre Newsletter-Bestellung jederzeit widerrufen, indem Sie den hierfür am Ende jeder Newsletter-E-Mail befindlichen Abmeldelink nutzen. Alternativ können Sie eine Mitteilung in Textform an unsere unten genannten Kontaktdaten senden. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus dem Verteilersystem gelöscht. 

Solange Sie den Newsletter beziehen, werden Informationen darüber zu Ihrem Datensatz hinzugespeichert, um diese zu Zwecken der Werbung und für Servicebefragungen (dazu unten) gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO zu nutzen. Dafür werden folgende Datenverarbeitungen vorgenommen: 

  • Wenn Sie Newsletter-E-Mails von XLETIX öffnen, enthaltene Links anklicken oder nach dem Klick auf einen Link ein Website-Formular absenden, wird eine Information darüber gespeichert, welche Themen für Sie interessant sind. 
  • Wenn Sie Bilder in Newsletter-E-Mails abrufen oder Links anklicken, wird die Art des verwendeten Endgerätes festgestellt und gespeichert. Über eine Zuordnung der IP-Adresse wird festgestellt und gespeichert, von welchem Ort der Abruf erfolgt. 
  • Wenn Sie das XLETIX-Webangebot über einen Link aus einer Newsletter-Nachricht von XLETIX aufrufen, werden Informationen zu diesem Websitebesuch gespeichert, ggf. auch die Anfrage- und Bestellhistorie. 

Wenn Sie diese Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zur Werbung und Servicebefragungen nicht wünschen, können Sie dem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unten genannten Kontaktdaten ist ausreichend. 

7. VERSANDDIENSTLEISTER 

Wir setzen für den Versand der Newsletter und System-E-Mails Tools folgender Dienstleister ein: 

SendinBlue:  Der Versand der eventbezogenen Informationen, die zur Teilnahme erforderlich sind , sowie der Versand der Newsletter erfolgt mittels SendinBlue, einer Newsletter-Versandplattform des französischen Anbieters SendinBlue SAS mit Sitz in 47, rue de la Chaussée d’Antin, 75009 Paris, Frankreich. 

TicketPay: Der Versand der Anmeldebestätigung, des PDF-Tickets und von Informationen zur Personalisierung des Tickets erfolgt mittels des deutschen Anbieters TicketPAY Europe GmbH, Neue Bahnhofstr. 1-3, 59065 Hamm, eingetragen beim AG Hamm HRB 9136. 

SurveyMonkey: Die Umfragen zum Thema Customer Experience erfolgen mittels Survey Monkey, einem US-amerikanischen Meinungsforschungsunternehmen mit Sitz in San Mateo, Kalifornien, Vereinigte Staaten. 

Wir haben mit diesen Anbietern ein „Data-Processing-Agreement” (Datenverarbeitungsvereinbarung) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich der Anbieter dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend deren Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben. 

 8. EINSATZ VON COOKIES 

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und vergleichbare Technologien („Cookies“). Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite besuchen. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch Webserver wiedererkannt werden. Sie haben durch Ihren Browser die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können der Verwendung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen grundsätzlich oder für bestimmte Fälle widersprechen. 

 

Die Verwendung von Cookies ist zum Teil für den Betrieb unserer Website technisch notwendig und damit ohne die Einwilligung des Nutzers zulässig. Außerdem verwenden wir möglicherweise Cookies, um besondere Funktionen und Inhalte anzubieten sowie zu Analyse- und Marketingzwecken. Darunter können auch Cookies von Drittanbietern (sog. Third Party Cookies) sein. Solche technisch nicht notwenigen Cookies verwenden wir nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. 

 

Hinweise zu den Zwecken, Anbietern, eingesetzten Technologien, gespeicherten Daten und der Speicherdauer einzelner Cookies finden Sie in den Cookieeinstellungen. 

 

9. Consent Management Tool 

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. 

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten. 

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt. 

10. Google Tag Manager 

Wir verwenden den Google Tag Manager der Google Ireland Limited (Irland/EU). Der Google Tag Manager dient dazu, unsere Website-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Bei dem Google Tag Manager handelt es sich um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst oder speichert. Der Google Tag Manager sorgt lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen, ohne selbst auf diese Daten zuzugreifen. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde (z.B. über das Consent-Management-Tool), bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden. 

11. Statistiken 

GOOGLE ANALYTICS 

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mithilfe der Webanalysedienste Google Analytics und Google Universal Analytics der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Google Analytics verwendet Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. 

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. 

Mittels Google Universal Analytics, ist es uns möglich, Daten über Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen Nutzer-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers so auch geräteübergreifend zu analysieren 

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigten. Informationen der europäischen Vertreters der Google Inc.: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. 

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. 

Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten: 

1.) Eine Möglichkeit, der Webanalyse durch Google Analytics zu widersprechen, besteht darin, einen Opt out-Cookie zu setzen, welcher Google anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu speichern oder zu nutzen. Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) können Sie verhindern, dass Google Analytics ihre Daten verwendet.  Wenn Sie das Browser-Add-on herunterladen möchten, klicken Sie bitte hier. 

2.) Sie können die Speicherung der für die Profilbildung verwendeten Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. 

Hotjar 

Unsere Website verwendet ein Plugin des Anbieters Hotjar Ltd. (St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, “Hotjar”) über welches wir eine Analyse von Bewegungen auf unserer Website anhand sogenannter „Heatmaps“ durchführen. So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Website schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Mit Hotjar können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation. Zudem erhalten wir Informationen über Ihren geographischen Standpunkt (Land) und die bevorzugte Sprache zur Darstellung unserer Website. Bereiche der Website, in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt durch das Tool nachvollziehbar. Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dient dem berechtigten Interesse der möglichst bedarfs- und nachfragegerechten Gestaltung unserer Website. Sie können der Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Hierzu können Sie eine Browsererweiterung nutzen, die Trackingdienste blockiert oder über die Einstellungen Ihres Browsers die Ablage von Cookies verhindern. Sie können beim Besuch einer Hotjar-basierten Website die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar außerdem verhindern, indem Sie diese Seite besuchen: https://www.hotjar.com/opt-out und ‚Hotjar deaktivieren‘ klicken. Weitere Hinweise zur Datenschutz von Hotjar finden Sie auf folgender Website: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy. 

 

12. Marketing 

Facebook Pixel  

Wir verwenden auf unserer Website das Facebook-Pixel, ein Facebook Business Tool der Facebook Ireland Limited (Irland, EU). Informationen zu den Kontaktdaten von Facebook Ireland und den Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von Facebook Ireland erhalten Sie in der Datenrichtlinie von Facebook Ireland unter www.facebook.com/about/privacy. 

Beim Facebook-Pixel handelt es sich um einen JavaScript-Code-Ausschnitt, der es uns ermöglicht, die Aktivitäten von Besuchern auf unserer Website nachzuverfolgen. Diese Nachverfolgung nennt sich Conversion Tracking. Der Facebook-Pixel erhebt und verarbeitet hierzu die folgenden Informationen (sog. Event-Daten): 

  • Informationen zu Handlungen und Aktivitäten der Besucher unserer Website, wie zum Beispiel das Suchen und Anzeigen eines Produkts oder der Kauf eines Produkts;
  • Spezifische Pixel-Informationen wie die Pixel-ID und den Facebook Cookie;
  • Informationen zu Buttons, die von Besuchern der Website angeklickt wurden;
  • Informationen, die im HTTP-Headern vorhanden sind, wie IP-Adressen, Informationen über den Webbrowser, den Ort der Seite und den Referrer;
  • Informationen zum Status der Deaktivierung/Einschränkung des Anzeigen-Trackings. 

Zum Teil handelt es sich bei diesen Event-Daten um Informationen, die in Ihrem verwendeten Endgerät gespeichert sind. Außerdem werden über den Facebook-Pixel auch Cookies verwendet, über die Informationen auf Ihrem verwendeten Endgerät gespeichert werden. Eine solche Speicherung von Informationen durch den Facebook-Pixel oder ein Zugriff auf Informationen, die bereits in Ihrem Endgerät gespeichert sind, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. 

 

Nachverfolgte Conversions erscheinen im Dashboard unseres Facebook-Werbeanzeigenmanagers und von Facebook Analytics. Wir können die nachverfolgten Conversions dort zum Messen der Effektivität unserer Anzeigen, zum Festlegen von Custom Audiences für das Targeting für Werbeanzeigen, für Dynamic Ads-Kampagnen und zum Analysieren der Effektivität der Conversion Funnels unserer Website verwenden. Die von uns über den Facebook-Pixel verwendeten Funktionen werden im Folgenden genauer beschrieben. 

 

Verarbeitung von Event-Daten für Werbezwecke 

Die über den Facebook-Pixel erhobenen Event-Daten werden für das Targeting unserer Werbeanzeigen und zur Verbesserung der Anzeigenauslieferung, zur Personalisierung von Funktionen und Inhalten sowie zur Verbesserung und Sicherung der Facebook-Produkte verwendet. 

 

Hierzu werden auf unserer Website mittels des Facebook-Pixels Event-Daten erhoben und an Facebook Ireland übermittelt. Dies erfolgt nur, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Übermittlung personenbezogener Daten durch uns an Facebook Ireland ist daher Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. 

 

Diese Erhebung und Übermittlung der Event-Daten erfolgt durch uns und Facebook Ireland als gemeinsam Verantwortliche. Wir haben mit Facebook Ireland eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und Facebook Ireland festgelegt ist. In dieser Vereinbarung haben wir und Facebook Ireland unter anderem vereinbart, 

  •  dass wir dafür verantwortlich sind, Ihnen alle Informationen gem. Art. 13, 14 DSGVO über die gemeinsame Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; 
  • dass Facebook Ireland dafür verantwortlich ist, die Rechte betroffener Personen gemäß Art. 15 bis 20 DSGVO zu ermöglichen hinsichtlich der von Facebook Ireland nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten. 

Sie können die zwischen uns und Facebook Ireland geschlossene Vereinbarung unter www.facebook.com/legal/controller_addendum abrufen. 

 

Für die sich an die Übermittlung anschließende Verarbeitung der übermittelten Event-Daten ist Facebook Ireland allein Verantwortlicher. Weitere Informationen dazu, wie Facebook Ireland personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die Facebook Ireland sich stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung Ihrer Rechte gegenüber Facebook Ireland finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook Ireland unter www.facebook.com/about/privacy. 

 

Verarbeitung von Event-Daten zu Analysezwecken 

Wir haben die Facebook Ireland außerdem damit beauftragt, auf Grundlage der über den Facebook-Pixel erhobenen Event-Daten Berichte über die Wirkung unserer Werbekampagnen und sonstigen Online-Inhalte anzufertigen (Kampagnenberichte) und Analysen und Einblicke über die Nutzer und ihre Nutzung unserer Website, Produkte und Dienstleistungen (Analysen) zu erstellen. Wir übermitteln hierzu in den Event-Daten enthaltene personenbezogene Daten an Facebook Ireland. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden durch Facebook Ireland als unserer Auftragsverarbeiter verarbeitet, um uns die Kampagnenberichte und Analysen bereitzustellen. 

 

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erstellung von Analysen und Kampagnenberichten erfolgt nur, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist daher Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. 

 

Eine Übermittlung von Daten an die Facebook Inc. in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die rechtliche Grundlage für diese Übermittlung bilden die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise im Abschnitt „Datenübermittlung in Drittländer“. 

Google Marketing Services 

Wir nutzen den Marketingdienst Google Ads Conversions der Google Ireland Limited (Irland/EU). Durch Google Ads können wir für die Nutzer relevante Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk platzieren (z.B. in Suchergebnissen, oder auf anderen Webseiten), die Berichte zur Kampagnenleistung verbessern und vermeiden, dass ein Nutzer Anzeigen mehrmals ausgespielt bekommt. Jeder Ads-Kunde setzt ein anderes Conversion-Cookie. Diese Cookies können somit nicht über die Websites von verschiedenen Ads-Kunden nachverfolgt werden. Über eine Cookie-ID wird erfasst, welche Anzeigen in welchem Browser ausgespielt werden. So kann eine mehrfache Anzeige derselben Kampagne verhindert werden. Darüber hinaus können mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfasst werden, also ob ein Nutzer eine Anzeige sieht und später die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas erwirbt. 

Durch Remarketing können wir Nutzer ansprechen, die bereits mit unserer Website interagiert haben. Dabei werden unsere Anzeigen ausgeliefert, wenn diese Zielgruppe eine Google-Website oder eine Website im Google-Werbenetzwerk besucht. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer Website durch Google ein Code ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags in die Website eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie gespeichert. Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Websites Nutzer aufgesucht haben, für welche Inhalte sie sich interessieren und welche Angebote genutzt wurden. Darüber hinaus werden technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes gespeichert. Alle Nutzerdaten werden nur als pseudonyme Daten verarbeitet und erhalten keine Informationen, mit denen wir Nutzer persönlich identifizieren können. Die dargestellten Anzeigen werden somit nicht gezielt für eine Person, sondern für den Inhaber des Cookies angezeigt. 

 

Weitere Hinweise zu diesen Verarbeitungstätigkeiten, den eingesetzten Technologien, gespeicherten Daten und der Speicherdauer finden Sie in den Cookieeinstellungen. Die Nutzung von Google Marketing Services erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. 

 

Bei Google-Diensten kann eine Übermittlung von Daten an die Google Inc. in die USA nicht ausgeschlossen werden. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise im Abschnitt „Datenübermittlung in Drittländer“. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter www.google.com/policies/privacy. 

 

Microsoft Advertising 

Über den Dienst Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads) der Microsoft Corporation (USA) nutzen wir auf unserer Website das Universal Event Tracking (UET). Über UET wird von Microsoft ein Cookie im Browser der Nutzer gespeichert, um eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes zu ermöglichen. Voraussetzung dafür ist, dass der Nutzer über eine Anzeige von Microsoft Advertising auf unsere Website gelangt ist. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserem Onlineangebot weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite erreicht hat (sog. Conversion-Messung). Hierbei werden keine IP-Adressen gespeichert. Es werden auch keine weiteren persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. 

 

Weitere Hinweise zu diesen Verarbeitungstätigkeiten, den eingesetzten Technologien, gespeicherten Daten und der Speicherdauer finden Sie in den Cookieeinstellungen. Die Nutzung von Microsoft Advertising erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. 

 

Bei Microsoft-Diensten kann eine Übermittlung von Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise im Abschnitt „Datenübermittlung in Drittländer“. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Microsoft unter privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement. 

 

Outbrain 

Wir verwenden auf unserer Website den Dienst Outbrain Amplify der Outbrain Inc. (USA). Dies ermöglicht es uns, Sie auf weiterführende, für Sie möglicherweise ebenfalls interessante Inhalte auf unserer Website oder auf Websites Dritter hinzuweisen. Auswahl und Auslieferung der Inhalte erfolgen durch Outbrain. Für die Anzeige dieser Inhalte verwendet Outbrain Cookies, die im Browser des Nutzers gespeichert werden. Outbrain weist jedem Leser, der mit dem Widget von Outbrain (das den Kundeninhalt enthält) interagiert, eine UUID (unique user ID) zu. Die UUID ist eine anonymisierte IP-Adresse (das letzte Oktett der IP-Adresse wird entfernt). Diese UUID hängt sich an den Browser des Lesers an und variiert je nachdem, welchen Browser verwendet wird. Daher kann ein Nutzer mehrere UUIDs haben. Anhand der UUID katalogisiert und analysiert Outbrain die Inhalte, die die UUID auf Partnerseiten konsumiert, um weitere relevante Inhalte für diese spezielle UUID zu empfehlen. 

 

Wir verwenden auf unserer Website den Outbrain-Pixel der Outbrain Inc. (USA). Dies ermöglicht es uns, Analysen im Zusammenhang mit unseren Kampagnen (Anzeigen) und erweiterte Targeting-Funktionen bereitzustellen. Der Pixel erfasst, welche UUID (unique user ID) auf Seiten, auf denen die Pixel installiert sind, interagiert hat, sowie den relevanten Zeitstempel, die verweisende Quelle und die Tatsache, dass eine Konvertierung stattgefunden hat. Der Pixel verfolgt nur die Aktivität auf anonymisierter Basis. Der Pixel verfolgt oder sammelt keine personenbezogenen Daten, sondern prüft lediglich, ob im Browser des Nutzers eine UUID hinterlegt ist. Wenn dies der Fall ist, können wir unsere Anzeigen im Outbrain-Netzwerk an solche UUIDs ausspielen (Retargeting). Wird keine UUID festgestellt, sammelt der Outbrain-Pixel keine Informationen. 

 

Weitere Hinweise zu diesen Verarbeitungstätigkeiten, den eingesetzten Technologien, gespeicherten Daten und der Speicherdauer finden Sie in den Cookieeinstellungen. Die Nutzung von Outbrain erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. 

 

Bei Outbrain-Diensten kann eine Übermittlung von Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise im Abschnitt „Datenübermittlung in Drittländer“. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Outbrain finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Outbrain unter www.outbrain.com/legal/privacy. 

TikTok 

Wir verwenden auf dieser Webseite das sog. “TikTok-Pixel” des Anbieters TikTok (für EU: TikTok Information Technologies UK Limited, Aviation House, 125 Kingsway Holborn, London, WC2B 6NH.). Dabei handelt es sich um einen Code, welchen wir auf unserer Seite implementiert haben. Mit Hilfe dieses Codes wird, im Falle der Erteilung Deiner ausdrücklichen Einwilligung, beim Besuch unserer Webseite eine Verbindung mit den TikTok Servern hergestellt, um Dein Verhalten auf unserer Webseite nachzuverfolgen. Wenn Du beispielsweise ein Produkt auf unserer Webseite kaufst, wird das TikTok-Pixel ausgelöst und speichert Deine Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Du hast die Möglichkeit Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Es fallen hierfür keine weiteren Kosten als die Basistarife an. 

Es können auch personenbezogene Daten wie die IP-Adresse und andere Informationen wie Geräte-ID, Geräte-Typ und Betriebssystem an TikTok übertragen werden. TikTok nutzt E-Mail- oder andere Anmelde- oder Geräteinformationen, um die Nutzer unserer Webseite zu identifizieren und deren Handlungen einem TikTok Nutzerkonto zuzuordnen. 

TikTok nutzt diese Daten um seinen Nutzern gezielt und personalisiert Werbung anzuzeigen und um interessenbasierte Nutzerprofile zu erstellen. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen der Wirksamkeitsmessung von Werbeanzeigenschaltungen für uns nutzbar. 

Grundsätzlich werden Deine Daten innerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet. Hierzu wurde mit TikTok eine entsprechende Datenschutzvereinbarung abgeschlossen. Sofern personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR übermitteln werden, erfolgt  dies im Rahmen der Musterverträge der Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer  (d. h. Standardvertragsklauseln). 

Die Datenschutzrichtlinie von TikTok findest Du hier: https://www.tiktok.com/legal/new-privacy-policy?lang=de-DE 

LinkedIn Insight Tag 

Wir verwenden den „LinkedIn Insight Tag“, ein Dienst der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland. Der Inside Tag setzt ein Cookie in ihrem Webbrowser. Das Cookie kann URL, Referrer-URL, Geräteeigenschaften, Browsereigenschaften und Aktionen auf unserer Webseite (z.B. welche Unterseite aufgerufen wurde) erfassen. Die Daten werden von LinkedIn verschlüsselt und innerhalb von sieben Tagen anonymisiert. Nach 90 Tagen werden die Daten gelöscht. 

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns. 

Wir erhalten lediglich anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung. Darüber hinaus ermöglicht der Insight Tag ein Retargeting. Dadurch können wir zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website auf Linkedin.com schalten, ohne den Websitebesucher zu identifizieren. 

Wenn Sie einen Account bei LinkedIn besitzen können Sie die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. Durch einen Klick auf „Opt-out“ können Sie das Insight Tag deaktivieren. 

Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn können Sie den LinkedIn Datenschutzhinweisen entnehmen: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy 

Das Cookie und die damit einhergehende Verarbeitung der Daten erfolgt nur, wenn Sie hierzu Ihre explizite Einwilligung gegeben haben. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sie können der Verarbeitung auch jederzeit durch einen Widerruf widersprechen. 

Pinterest 

Wir nutzen auf unserer Webseite das sog. „Pinterest Tag“ des sozialen Netzwerks Pinterest Ltd. Pinterest Europe Limited, 2nd Floor, Palmerston House, Fenian Street, Dublin 2, Ireland (Pinterest). Mithilfe des „Pinterest Tags“ erfolgt die Analyse der Wirksamkeit unserer Kampagnen bei Pinterest. Hierdurch werden durch uns und Pinterest Ihre IP-Adresse und Conversions, wie z.B. der Aufruf bestimmter Seiten unserer Webseite, erhoben und an Pinterest übermittelt. 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. 

Um Pinterest-Anzeigen in Europa bereitzustellen, übermittelt Pinterest Europe Limited Daten an Pinterest Inc. in den Vereinigten Staaten, einschließlich Daten, die von Werbetreibenden über das „Pinterest Tag“ bereitgestellt werden. 

Die Weiterverarbeitung der an Pinterest übermittelten Daten inkl. des US-Transfers erfolgt in alleiniger datenschutzrechtlicher Verantwortlichkeit von Pinterest. Weitere Informationen zum Pinterest Tag erhalten Sie hier: https://help.pinterest.com/de/business/article/track-conversions-with-pinterest-tag, https://policy.pinterest.com/de/ad-data-terms, https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy. 

 

13. Inhalte  

YouTube 

Wir nutzen auf unserer Website den Dienst YouTube der Google Ireland Limited (Irland/EU) zur Einbindung von Videos. Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an Google übermittelt und Google kann möglicherweise eigene Cookies setzen. Wir verwenden YouTube im „erweiterten Datenschutzmodus“, so dass durch YouTube keine Cookies zur Analyse des Nutzungsverhaltens gesetzt werden. 

 

Weitere Hinweise zu diesen Verarbeitungstätigkeiten, den eingesetzten Technologien, gespeicherten Daten und der Speicherdauer finden Sie in den Cookieeinstellungen. Die Nutzung von YouTube erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. 

 

Bei YouTube kann eine Übermittlung von Daten an die Google Inc. und die YouTube LLC in die USA nicht ausgeschlossen werden. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise im Abschnitt „Datenübermittlung in Drittländer“. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Nutzer in den Datenschutzhinweisen von Google unter www.google.com/policies/privacy 

14. Kundendienst und Servicebefragungen

Wir verwenden Ihre Daten (E-Mail-Adresse, Name, ggf. weitere freiwillig angegebene Daten, Transaktionsdaten bei Anfragen und Bestellungen auf unserer Website) auch für den Kundendienst, Servicebefragungen und zu Zwecken der Marktforschung, damit das schauinsland Muddy Angel Run Angebot noch weiter verbessert werden kann. Auch diese Datenverarbeitung beruht auf Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 

Der Verarbeitung Ihrer Daten für den Kundendienst, Servicebefragungen und Marktforschung können Sie jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unten genannten Kontaktdaten ist ausreichend.

 

Für die Beantwortung von Anfragen, den Versand von Serviceumfragen an Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Volunteers werden Tools folgender Anbieter eingesetzt, die dafür die E-Mail-Adressen dieser Personen erhalten:

 

Zendesk
Diese Webseite nutzt das webbasierte Ticketsystem „Zendesk“ der Zendesk, Inc., 1019 Market St San Francisco, CA 94103, USA. Über den Dienst werden Anfragen, die per E-Mail, Social Media Direktnachricht, über das Kontaktformular oder den Chat auf unserer Webseite gestellt werden, verwaltet.

 

SurveyMonkey

Der Versand der Serviceumfragen via E-Mail für Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Volunteers erfolgt über den Anbieter SurveyMonkey Europe UC
2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland. SurveyMonkey ist ein Anbieter webbasierter Umfragelösungen.

 

Wir haben mit diesen Anbietern ein „Data-Processing-Agreement” (Datenverarbeitungsvereinbarung) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich der Anbieter dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend deren Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

15. Kontaktformular und Plug-Ins von sozialen Netzwerken

Um mit uns Kontakt aufzunehmen, können Sie das Kontaktformular verwenden. Zur Nutzung des Kontaktformulars benötigen wir folgende Angaben:

 

  • Kontaktanlass,
  • Anrede,
  • Vorname,
  • Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer (wenn angegeben),
  • Nachricht.

 

Weitere Angaben wie Firma, Anschrift, Telefon- und Faxnummer können Sie uns mitteilen, müssen dies jedoch nicht. Ihre Daten verwenden wir, um Ihre Anfrage zu beantworten und gegebenenfalls für die Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial. Gegebenenfalls werden die uns übermittelten Angaben an die für Ihr Anliegen zuständige Stelle weitergeleitet. Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1b DSGVO. Daten zu Kontaktanfragen an unseren Kunden-Support oder zur Nutzung von Feedback-Tools bleiben für einen Zeitraum von sieben Jahren nach Beantwortung gespeichert und werden dann automatisch gelöscht.

 

Auf unserer Website finden Sie Links zu den Social-Media-Diensten folgender Anbieter:

 

  • „Facebook“: betrieben von: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, United States
  • „Twitter”: betrieben von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, United States
  • “YouTube”, betrieben von YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA
  • “Instagram”, betrieben von Instagram LLC, vertreten durch Kevin Systrom und Mike Krieger, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA

 

Die Links zu den Internetseiten der Social Media-Dienste erkennen Sie an dem jeweiligen Unternehmenslogo. Wenn Sie diesen Links folgen, erreichen Sie den Unternehmensauftritt des schauinsland Muddy Angel Runs bei dem jeweiligen Social-Media-Dienst. Bei dem Anklicken eines Links zu einem Social-Media-Dienst, wird eine Verbindung zu den Servern des Social-Media-Dienstes hergestellt. Hierdurch wird an die Server des Social-Media-Dienstes übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben. Darüber hinaus werden weitere Daten an den Anbieter des Social Media-Dienstes übertragen. Das sind beispielsweise:

 

  • Adresse der Webseite, auf der sich der aktivierte Link befindet,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Links,
  • Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem,
  • IP-Adresse.

 

Wenn Sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Social-Media-Dienst eingeloggt sind, kann der Anbieter des Social-Media-Dienstes in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social-Media-Dienst zuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen.

 

Die Server der Social-Media-Dienste befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch den Anbieter des Social-Media-Dienstes daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

 

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social-Media-Dienstes haben. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch die auf unserer Website eingebundenen Social-Media-Dienste finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social-Media-Dienstes.

 

16. Dienstleister, weitere Datenempfänger und Datenempfänger außerhalb der EU

Zusätzlich zu den konkret genannten Datenempfängern kommen weitere in Betracht. So bedienen wir uns ggf. weiterer externer technischer und kaufmännischer Dienstleister, insbesondere für

  • Hosting, einschließlich eines Content-Delivery-Networks zur Zwischenspeicherung und schnellen Auslieferung von Inhalten
  • Zahlungsdienstleister
  • Newsletter-Versand (siehe Ziffer 6),
  • Servicebefragungen (siehe Ziffer 8)
  • Statistik- und Analysedienste (siehe Ziff. 9),
  • Verwaltung von Service-Desk- und Supportdaten
  • CRM
  • Spam- und Missbrauchsprävention,

Die oben unter Ziffer 6, 8 und 9 genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- bzw. Targetingtechnologien. Diese Anbieter verarbeiten Daten in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield  (https://www.privacyshield.gov/welcome) sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm). Ansonsten geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter.

17. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen. Neben der Absicherung der Betriebsumgebung setzen wir zum Beispiel in einigen Bereichen (Online-Bewerbung, Kundenkonto, Kontaktformular) ein Verschlüsselungsverfahren ein. Die von Ihnen angegebenen Informationen werden dann in verschlüsselter Form mittels des SSL-Protokolls (Secure Socket Layer) übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit „https“ beginnt.

 

Darüber hinaus kann der Zugang zu Ihren Daten ausschließlich über XLETIX erfolgen. Trotzdem ist es für Ihren Schutz vor einem unbefugten Zugriff auf Ihren Account essenziell wichtig, dass Sie Ihr Passwort geheim halten. Wählen Sie am besten ein möglichst ungewöhnliches Passwort, spielen Sie mit Eselsbrücken und kombinieren Sie Zahlen und Buchstaben. Denn Ihr Passwort kennen nur Sie!

18. Auskünfte, Berichtigung, Änderung und Löschung Ihrer Daten; Widerspruchsrecht

XLETIX wird Ihnen auf Anfrage Auskunft darüber erteilen, welche Daten XLETIX von Ihnen speichert und wie sie verwendet werden. Dazu behält XLETIX sich vor die Identität der Anfragenden / des Anfragenden zu überprüfen, um sicherzustellen, dass diese Auskunft nur an eine berechtigte Person erteilt wird. Sollten Ihre bei XLETIX gespeicherten Daten unrichtig sein, so wird XLETIX sie korrigieren. Sie haben zudem unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Sperrung und Löschung der bei XLETIX zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Diesbezüglich können Sie XLETIX unter der in unten genannten Adresse anschreiben oder in sonstiger Weise kontaktieren. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, im Falle der XLETIX beim Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

 

Das allgemeine Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungen, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO erfolgen. Anders als bei dem Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung zur Direktwerbung nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

 

19. Kontaktdaten / Fragen zum Datenschutz

Fragen zum Datenschutz in Bezug auf muddyangelrun.com können Sie jederzeit richten an:

 

XLETIX GmbH

Datenschutzbeauftragter

Wrangelstraße 100

10997 Berlin

E-Mail: datenschutz@xletix.com

Stand: 20. Februar 2023